Mama und Rakete

Mama und Rakete

Unser Leben zwischen Windeln und Schnoddernase

Unser Leben zwischen Windeln und Schnoddernase

Neue Beiträge

Rettende Inseln in meinem Mama-Alltag

In meinem Mama-Alltag schwimme ich andauernd. Ich bin oft zu spät dran, stehe noch öfter unter Stress, vernachlässige den Haushalt und sehr oft auch mich selbst. Mittlerweile weiß ich, dass Schwimmen nicht schlimm ist. Was ich ebenfalls in den letzten zweieinhalb...

Mehr lesen

Skurrile Momente einer Mutter | Teil 2

Die meisten Mütter kennen das Phänomen, das der schwangere Bauch ab der Größe einer Wassermelone andauernd angefasst wird. Da nähern sich Familienmitglieder, Freunde, Bekannte und manchmal sogar Kollegen und legen ihre Hände manchmal auch ohne vorher zu fragen auf die...

Mehr lesen

Mensch Mama

Gerade eben ist die kleine Rakete friedlich auf mir eingeschlafen. Erst vor wenigen Minuten habe ich seinen gleichmäßigen Atemzügen gelauscht, seine Wärme gespürt und ihm einen Kuss auf den verschwitzten Kopf gegeben. Das gerade eben war die Ruhe nach dem großen...

Mehr lesen

Skurrile Momente einer Mutter | Teil 1

Seit ich Mutter bin erlebe ich so viele skurrile Momente, dass ich die meisten davon längst vergessen habe, weil sie sehr schnell und in kurzen Intervallen von anderen skurrilen Begebenheiten abgelöst werden. Ab heute werde ich sie schriftlich festhalten und aus...

Mehr lesen

Wenn Mama krank ist

Nachdem wir auch diesen Winter extrem oft krank waren, hat es mich nun komplett entschärft. Die kleine Rakete hat brüderlich geteilt und mir etwas von seinem grippalen Infekt abgegeben. Das Resultat waren Fieber, Gliederschmerzen und eine Mama, die nicht mehr wirklich...

Mehr lesen

Fluch und Segen der Schnuller

Ich weiß gar nicht, wie lange wir schon darauf angesprochen werden, dass die kleine Rakete einen Schnuller im Mund hat. Was ich allerdings weiß ist, dass es schon relativ früh begonnen hat und dass es mich zunehmend nervt. Unser Sohn ist jetzt fast zwei Jahre und vier...

Mehr lesen

Meilensteine sind auch immer kleine Abschiede

Es gab eine Zeit, in der es mir gar nicht schnell genug gehen konnte. Ich erinnere mich noch sehr gut daran, dass die kleine Rakete so um den sechsten Monat eine Phase hatte, in der er fast ausschließlich gemotzt hat. Ihm selbst ging es nämlich nicht schnell genug. Er...

Mehr lesen
Mehr Beiträge

Über mich

Andrea | Erstlingsmama zwischen Windeln und Schnoddernase | Leipzig

Newsletter

Facebook

Bloglovin‘

Archiv

Kategorien

Schenk mir dein Herz

BRIGITTE MOM BLOGS

Top 50 Mamiblogs

Was mir wichtig ist

Blogger Relations Kodex

Folgt mir auf Instagram