Osterbücher für Kleinkinder + Gewinnspiel

Osterbücher für Kleinkinder + Gewinnspiel

Werbung + Affiliate-Links | Der Frühling zeigt uns langsam sein schönes, sonniges Gesicht und Ostern steht beinahe vor der Tür. Wenn ihr uns schon ein bisschen verfolgt, kennt ihr unsere große Leidenschaft für Kinderbücher. Gerade zu Anlässen wie Weihnachten oder Ostern finden wir Kinderbücher immer sehr hilfreich und nutzen sie beispielsweise, um der kleinen Rakete die Feste und Bräuche zu erklären. Deshalb habe ich mich auch dieses Jahr wieder auf die Suche nach passenden Kinderbüchern begeben. Heute stelle ich euch unsere sechs liebsten Osterbücher für Kleinkinder vor. Vielleicht findet ihr noch das eine oder andere Kinderbuch für die Osterkörbchen eurer Kids. Dazu könnte übrigens auch das Gewinnspiel am Ende dieses Textes beitragen. Das tolle Team des arsEdition-Verlags war nämlich so lieb und hat mir einerseits einige Rezensionsexemplare zugeschickt und andererseits vier Osterbücher zur Verfügung gestellt, die ich an euch verlosen darf. Mehr Informationen dazu findet ihr am Ende des Beitrags.
(mehr …)

Unsere Osterideen für Kleinkinder

Unsere Osterideen für Kleinkinder

Werbung + Affiliate-Links | So schnell, wie die Zeit momentan vergeht, blinzle ich noch zweimal, bevor der Osterhase auch schon die ersten Eier versteckt. Nachdem ich im vergangenen Jahr recht spät dran war, um Meister Lampe den ein oder anderen Tipp zu geben, habe ich dieses Jahr früh mit meinen Recherchen begonnen. Dabei bin ich auf ein paar richtig schöne Osterideen für Kleinkinder gestoßen, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Immerhin kann der Osterhase der kleinen Rakete leider nicht all diese schönen Dinge bringen. Unser Kinderzimmer hat nämlich genauso Grenzen, wie mein lieber Geldbeutel. Vielleicht werdet ihr hier aber fündig und müsst nicht so viel Zeit in die Recherche nach Ostergeschenken für Kleinkinder investieren, wie ich. Das würde mich sehr freuen.
(mehr …)

Ungefragte Ratschläge in mein Gesicht

Ungefragte Ratschläge in mein Gesicht

Seit ich Mutter bin, bin ich ein Allgemeingut. Seitdem richten nämlich so viele Menschen über mich und drücken mir ihre Meinung ungefragt ins Gesicht, dass ich irgendwann aufgehört habe sie zu zählen. Merken kann ich sie mir eh nicht, da ich viele davon überhaupt nicht kenne. Seitdem ich Mutter bin, bekomme ich ungefragte Ratschläge en Masse. Jeder einzelne davon fühlt sich an, wie ein Schlag in mein müdes Gesicht. Gerade zu Beginn meines Mama-Daseins haben sie mich verunsichert. Heute kann ich oft – aber längst nicht immer – darüber schmunzeln und den Kopf in dem Wissen schütteln, dass ich es besser weiß.
(mehr …)

Geschenkideen zum 1. Geburtstag

Geschenkideen zum 1. Geburtstag

Affiliate-Links | Ich liebe Geschenke! Und zwar nicht allein, wenn ich sie selbst bekomme. Ich liebe Geschenke, wenn jemand, der mir am Herzen liegt, sie mit leuchtenden Augen öffnet und sich über sie freut. Gerade weil ich Verschenken so toll finde, notiere ich mir das ganze Jahr über Ideen oder Dinge, die mir beispielweise unter den Mauszeiger geraten sind. So habe ich vor nahenden Geburtstagen immer eine kleine Sammlung parat, aus der ich auswählen kann und muss nicht erst lange recherchieren. Damit ihr nicht erst lange herumsuchen müsst, zeige ich euch unsere Geschenkideen zum 1. Geburtstag. All diese Dinge waren und sind absolute Lieblingsdinge der kleinen Rakete. Er hat sie zum oder um den ersten Geburtstag herum von uns oder dem Rest der Familie geschenkt bekommen. Und meine Güte haben seine Augen dabei jedes Mal geleuchtet!

(mehr …)

Mein Make-up survival Kit für doofe Morgen

Mein Make-up survival Kit für doofe Morgen

Ich bin mir sicher, dass jede Mutter diese Morgen kennt, in denen gar nichts klappen will und die Zeit schneller zu rennen scheint als üblich. Meistens funktionieren dann auch die Kinder nicht so, wie man das denn gerne hätte. Und fast immer sitzen einem dann noch zu allem Überfluss der nahende Arbeitsbeginn, ein wichtiger Termin oder generell der Wunsch nach Pünktlichkeit im Genick. Wir konnten in der letzten Zeit und auch schon früher einige dieser richtig doofen und stressigen Morgen in unserem Alltag begrüßen. Damit ich die kleine Rakete pünktlich in die Kinderkrippe und mich an meinen Arbeitsplatz befördern konnte, musste ich anfangs meistens auf die mich betreffenden Sanierungsarbeiten verzichten. (Und glaubt mir, nach so richtig fiesen Zahnungsnächten, macht das überhaupt keinen Spaß.) Doch dann hatte ich eine richtig gute Idee, die unsere richtig doofen Morgenstunden etwas stressfreier gestaltet.
(mehr …)