Werbung + Affiliate-Links | Mit der Hasenkind-Reihe haben Jörg Mühle und der Moritz Verlag drei unserer absoluten Lieblingsbücher geschaffen. Mittlerweile gehören alle drei zu den Kinderbüchern, die wir am häufigsten in die Hand nehmen. Das kleine Hasenkind hat uns mitten ins Herz getroffen und es sich längst dort gemütlich gemacht. Anlässlich der Neuerscheinung des dritten Hasenkind-Buchs, stelle ich euch heute alle drei Kinderbücher vor und verlose drei Exemplare von „Tupfst du noch die Tränen ab?“.

Merken

Merken

Hasenkind

Hasenkind, heißt die einzige Figur der interaktiven Kinderbücher von Jörg Mühle und aus dem Moritz Verlag. Wir lieben es heiß und innig. Es könnte nämlich nicht niedlicher illustriert sein und bindet Kinder von zwei bis vier Jahren aktiv in sein Abend- oder Baderitual ein. Seit Ende Januar 2017 können Kleinkinder das Hasenkind nun auch liebevoll begleiten, nachdem es hingefallen ist und sich den Arm verletzt hat.

© Moritz Verlag

Nur noch kurz die Ohren kraulen?

Bei Nur noch kurz die Ohren kraulen?* handelt es sich um den ersten Band der Hasenkind-Reihe. Ich habe es gekauft, als die kleine Rakete anderthalb Jahre alt war und mich sofort in die Geschichte und die Machart verliebt. So wurde Hasenkind uns schon damals vorgestellt, indem wir ihm zunächst einmal auf die Schulter tippen mussten, damit es sich umdreht und gänzlich zeigt. Kind(er) sowie Eltern schreiben die Geschichte bei diesem Mitmach-Buch quasi mit, indem sie den Anweisungen des Buches folgen und das süße Hasenkind damit innerhalb seines Abendrituals begleiten. Also klatschen wir abends sehr oft in die Hände, damit Hasenkind den Schlafanzug anzieht und klopfen ihm das Kissen zurecht. Natürlich kraulen wir auch fleißig die Ohren, streicheln den Rücken, decken es liebevoll zu, geben ihm einen Kuss, löschen das Licht und wünschen eine gute Nacht.

Nur noch kurz die Ohren kraulen? hat einen festen Platz in unserem eigenen Abendritual. Die kleine Rakete liebt es das Hasenkind ins Bett zu bringen und hat sichtlich Freude daran zu klatschen, zu streicheln und zu klopfen. Das wärmt auch an kalten Tagen das Herz!

Badetag für Hasenkind

Bei Badetag für Hasenkind* handelt es sich um den zweiten Band der Hasenkind-Reihe. Auch hier steht auf einer Seite, was wir zu tun haben, um das Hasenkind beim Baden zu unterstützen und auf der darauffolgenden sehen wir das Ergebnis. Sobald ich die erste Seite aufschlage, ruft die kleine Rakete mittlerweile bereits lauthals nach Hasenkind. Das müssen wir nämlich tun. Heute ist nämlich Badetag und die Badewanne ist bereits richtig schön voll. Also waschen wir ihm die Haare, spülen den Schaum aus und halten ihm dabei ganz schnell die Augen zu, damit kein Wasser reinlaufen kann. Außerdem tupfen wir liebevoll die kleine Stupsnase ab und rubbeln das Hasenkind kräftig trocken. Und weil der Föhn streikt, pusten wir die Haare gemeinsam trocken und halten uns spätestens jetzt vor Lachen die Bäuche. Zuletzt cremen wir unseren kleinen Hasenkumpel ein und bewundern, wie schön sauber er jetzt ist.

Ein toller Nebeneffekt bei diesem Buch ist übrigens, dass es mir dabei geholfen hat die kleine Rakete wieder in die Badewanne zu bekommen. Zuletzt wollte er nämlich nur noch duschen und hat die Wanne komplett abgelehnt. Das war immer ein bisschen doof, weil er in der Dusche viel schneller auskühlt, als in der Badewanne. Außerdem hat uns dieses Mitmach-Buch beim Haare waschen der kleinen Rakete geholfen. Er mag es überhaupt nicht, wenn ich ihm den Schaum ausspüle. Nun erzähle ich ihm vorher immer, dass wir es jetzt einfach so machen, wie beim kleinen Hasenkind. Also nimmt er den Kopf zurück und hält sich sogar manchmal die Augen zu. Baden ist seit diesem Mitmach-Buch viel entspannter geworden.

Tupfst du noch die Tränen ab?

Tupfst du noch die Tränen ab?*  ist das dritte und bisher letzte Buch aus der Hasenkind-Reihe. Es ist erst seit Ende Januar dieses Jahres in den Buchläden zu finden und fast ebenso lange bereits Bestandteil unseres Bücherregals. Auch dieses Mal hat es das Hasenkind mit seiner neuen Geschichte ganz schnell in unser Herz geschafft. Wir sehen uns dieses Buch momentan täglich und manchmal sogar mehrfach täglich an. Für mich ist es dabei immer wieder etwas ganz Besonderes die Freude in den Augen meines Sohnes zu sehen.

© Moritz Verlag

Im letzten Teil der Mitmach-Reihe ist das Hasenkind hingefallen, hat sich den Arm verletzt und blutet sogar. Also pusten wir meistens öfter als die verlangten drei Male, kleben ein Pflaster auf die Wunde, sagen einen Zauberspruch auf, streicheln was das Zeug hält und tupfen natürlich liebevoll die Kullertränen weg. Zuletzt putzen wir ganz sachte sein Näschen und klopfen den Dreck von den Klamotten. Und schon ist das Hasenkind auf dem Sprung in ein neues Abenteuer.

Es wärmt mir jedes Mal das Herz zu sehen, wie liebevoll die kleine Rakete mit dem verletzten Hasenkumpel umgeht, seinen Sturz mit einem lauten „Ohhhhhh!“ kommentiert und dann ganz sachte die verschiedenen Hilfestellungen gibt. Seine Freude ist immer sehr groß, wenn die Tränen verschwunden sind und alles wieder gut ist. Natürlich verlangt unser Sohn jetzt auch öfter ein Pflaster. Immerhin bekommt Hasenkind ja auch eins! So soll es also sein.

Wir lieben alle drei Hasenkind-Bücher und haben sie mittlerweile oft verschenkt. Wann immer ich nach einem Tipp für ein Kinderbuch gefragt werde, gehören sie zu meinen Top-Empfehlungen. Sie haben uns schon so viele schöne Momente und so viel Lachen beschert, dass ich ihnen für immer einen Platz in meinem Herzen reserviert habe. Falls ihr auf der Suche nach einem tollen, tollen Kinderbuch seid, kann ich euch nur eines – oder am besten gleich alle drei – dieser Reihe ans Herz legen.

 

Gewinnspiel

Weil in jedes Kleinkind-Bücherregal mindestens ein Exemplar der Hasenkind-Reihe gehört, verlose ich anlässlich der Neuerscheinung von Tupfst du noch die Tränen ab? drei Exemplare dieses dritten Teils an euch. Dafür müsst ihr diesen Beitrag lediglich kommentieren und mir schreiben, welches Kinderbuch für euch in jeden Haushalt mit kleinen Kindern gehört.

Die Verlosung startet am 07.02.2017 und endet am 12.02.2017 um 23.59 Uhr. Die Gewinner werden am 13.02.2017 ausgelost. Jeder Teilnehmer, der den Beitrag kommentiert, erklärt sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Das Los entscheidet. Die drei Gewinner werden von mir persönlich informiert und per E-Mail angeschrieben. Bitte achtet deshalb darauf, dass ihr die richtige E-Mail-Adresse angebt.

Ich wünsche euch viel Glück!

 

Teilnahmebedingungen

  • Teilnahmeberechtigt sind alle Teilnehmer über 18 Jahren.
  • Das Gewinnspiel beginnt mit dem Veröffentlichungsdatum des Posts und endet am 12.02.2017, um 23:59 Uhr.
  • Gewinnen kann, wer alle genannten Bedingungen erfüllt.
  • Der Gewinn ist aus dem Post klar ersichtlich. Es handelt sich um jeweils ein Exemplar des Kinderbuchs „Tupfst du noch die Tränen ab?“.
  • Die Verlosung des Gewinns erfolgt im angegebenen Zeitraum des relevanten Posts.
  • Die Ermittlung der Gewinner erfolgt durch das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Die Gewinner werden persönlich via E-Mail informiert.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Veranstalter des Gewinnspiels ist der Mama-Blog www.mamaundrakete.de.
  • Die Daten der Teilnehmer werden nicht weitergegeben und vertraulich behandelt. Die Übermittlung personenbezogener Daten wird erst erforderlich, wenn der Gewinn ausgehändigt wird. Diese Informationen werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Abwicklung des Gewinnspiels nötig ist. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden alle Daten unverzüglich wieder gelöscht.
  • Dem Teilnehmer stehen keine Auskunftsrechte zu.
  • Die Teilnehmer verpflichten sich, keine rechtswidrigen Inhalte zu teilen.
  • Der Teilnehmer versichert, dass er an den von ihm geteilten Inhalt alle Rechte hält (Bildrechte).
  • Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls die Notwendigkeit besteht.

* Bei den mit einem Sternchen gekennzeichneten Links, handelt es sich um Affiliate-Links. Die Produkte werden für dich dadurch nicht teurer. Ich erhalte lediglich eine kleine Provision dafür, dass ich dir den Link zeige. Mich freut es sehr und ich bedanke mich herzlich, wenn du diesen Link benutzt. So unterstützt du mich dabei diesen Blog zu schreiben. Das ändert allerdings nichts daran, dass ich nur Produkte empfehle, hinter denen ich stehe und die ich selbst sehr gut finde.

Eine blau-rote Rakete steigt nach rechts oben

ABONNIER MICH! :)

Du bekommst automatisch bei jedem neuen Blogpost eine E-Mail.

Vielen Dank für deine Anmeldung! Jetzt findest du eine E-Mail in deinem Postfach. Klick einfach auf den Button, um deine Anmeldung abzuschließen.