Adventskalender-Ideen für ein Kleinkind

Affiliate-Links | Im vergangenen Jahr haben wir der kleinen Rakete keinen Adventskalender besorgt. Ich war damals der Meinung, dass ein einjähriges Kind erstens nicht versteht, was ein Adventskalender ist und zweitens hätte ich keine 24 Kleinigkeiten zusammengebracht, die für ein so kleines Kind Sinn machen. Tatsächlich hatte ich auch dieses Jahr Schwierigkeiten bei der Suche nach Ideen für kleine und sinnvolle Geschenke. Dass wir ihm nicht so viel Schokolade in den kleinen Rachen werfen möchten, hat es zusätzlich erschwert. Und doch habe ich es letztlich geschafft unseren Kalender zu füllen. Was genau ich besorgt habe, möchte ich innerhalb dieses Beitrags mit euch teilen.

Merken

Tiere, Tiere und nochmals Tiere

Wir wohnen in unmittelbarer Nähe zum Zoo und sind deshalb mindestens einmal die Woche da. Die kleine Rakete kennt dort mittlerweile jede Ecke und liebt die Tiere heiß und innig. Da hat es durchaus Sinn gemacht, dass das ein oder andere Tier den Weg in unseren Adventskalender gefunden hat. Er hat bereits ein paar Schleich-Tiere und auch ein paar von Lego Duplo. Schon bald wohnen nun also auch ein Panda*, ein weiterer Elefant*, ein großer Eisbär, eine große Giraffe*, ein Kaninchen*, ein Zebra* und ein Affe bei uns.

Autoliebe

Die kleine Rakete liebt seine kleine und bisher übersichtliche Autosammlung und schleppt sie überall mit hin. (Nicht selten muss ich mir das ein oder andere aus dem Fuß operieren.) Mittlerweile kenne ich so viele Baustellenfahrzeuge, dass es mich immer wieder selbst überrascht. Und wenn ich ihn aus der Kinderkrippe abhole freuen wir uns immer gemeinsam, wenn wir bspw. einen Bagger, einen Bus, eine Straßenbahn oder einen Kran sehen und feiern das ausgiebig mit lautem Jubel. Natürlich wird er deshalb auch das ein oder andere Auto in seinem Adventskalender finden. Bei uns ziehen schon bald ein Betonmischer*, ein Krankenwagen*, ein Traktor* und ein Polizeiauto* ein. Den Betonmischer wird er sehr wahrscheinlich am 24. Dezember in seinem Adventskalender finden, da das momentan sein absolutes Lieblingsfahrzeug ist.

Egons Eisenbahn

Zu Weihnachten bekommt die kleine Rakete eine Kullerbü-Kugelbahn von Haba geschenkt. Vor Kurzem ist mir dann Egons Eisenbahn* online über den Weg gefahren. Die Waggons dieser Eisenbahn können mit jeder beliebigen Kullerbü-Kugel beladen werden und die Eisenbahn selbst kann auf der Kugelbahnstrecke fahren. In der Packung befinden sich drei Waggons, wobei sich jeder einzeln hinter einem Adventskalendertürchen verstecken wird. Weil die Waggons magnetisch miteinerander verbunden werden und tatsächlich auch ganz normal auf dem Boden fahren können, funktioniert dieses Geschenk auch schon ohne Kugelbahn.

Süßes für den Süßen

Natürlich verzichten wir bei der Befüllung des Adventskalenders nicht gänzlich auf Süßes. Neben Fruchtriegeln und Rosinchen wird die kleine Rakete auch den ein oder anderen Schokobon in seinem Adventskalender finden. So ganz ohne Süßes geht es dann ja doch auch nicht.

* Bei den mit einem Sternchen gekennzeichneten Links, handelt es sich um Affiliate-Links. Die Produkte werden für dich dadurch nicht teurer. Ich erhalte lediglich eine kleine Provision dafür, dass ich dir den Link zeige. Mich freut es sehr und ich bedanke mich herzlich, wenn du diesen Link benutzt. So unterstützt du mich dabei diesen Blog zu schreiben. Das ändert allerdings nichts daran, dass ich nur Produkte empfehle, hinter denen ich stehe und die ich selbst sehr gut finde.

Eine blau-rote Rakete steigt nach rechts oben

ABONNIER MICH! :)

Du bekommst automatisch bei jedem neuen Blogpost eine E-Mail.

Vielen Dank für deine Anmeldung! Jetzt findest du eine E-Mail in deinem Postfach. Klick einfach auf den Button, um deine Anmeldung abzuschließen.